21. KW 2021

Ideen und Aktivitäten

28.05.2021

Comic-Idee:
Ein gutes Immunsystem und eine gute körperliche Verfassung schützen vor der Infektion.

„Ich habe eine Scheiß-Angst vor einer Corona-Infektion!“

Die Impfung scheint die einzige Anti-Infektions-Maßnahme.

Niemand redet über eine gute körperliche Verfassung, gesunde Ernährung und ausreichend Bewegung.

28.05.2021

Comic-Idee:
Impfung für Kinder und Jugendliche.

Bau die STIKO-Bremse einfach aus. Das Zugseil wird schon halten.

Heiße Diskussionen um die Impfung für Kinder und Jugendliche.

Die Diskussion ist von Unsicherheiten durchdrungen. Sollen Jugendliche geimpft werden, wenn die Studienlage noch nicht aussagestark genug ist? Der Comic verbindet das Seilbahnunglück vom letzten Wochenende mit der aktuellen Diskussion.

28.05.2021

Text für daily boooooster vorbereitet: Wir Menschen sind Teil der Natur und die lässt sich nicht managen.

Menschen leben von und mit der Natur

Kenne deinen toten Winkel und entlarve die Fokusverschieber, die dich manipulieren!

Der Gedanke, getrennt von ihr zu sein, ist eine Illusion. Er führt dazu, dass wir auf lange Sicht unsere Lebensgrundlagen zerstören. Jeder Eingriff in die lebenden Systeme unserer Mitwelt führt zu unvorhersehbaren Folgeschäden.

28.05.2021

Text für daily boooooster vorbereitet:
Kenne deinen toten Winkel der Ignoranz.

Spontan-Idee zum Thema Spaltung und Bevormundung.

Kenne deinen toten Winkel und entlarve die Fokusverschieber, die dich manipulieren!

6 schnelle Tipps, wie du auf komplexes Denken „umschaltest“:

1. Lass andere Meinungen zu!
Mach es dir und deinem Team möglich, die Dinge neu zu denken.
So kannst du einen grundlegenden Wandel gestalten.
2. Akzeptiere, dass komplexe Zusammenhänge in „lebenden Systemen“*)
nicht „gemanagt“ werden können!
Eine Pflanze wächst nicht deshalb, weil du an ihr ziehst.
3. Kenne deinen toten Winkel!
In einer komplexen Welt hast du immer nur einen kleinen Ausschnitt im Blickfeld.
Deshalb bist du auf den Blickwinkel anderer angewiesen!
4. Mach dir klar, wann du linear denkst!
Anerzogenes lineares Denken lähmt deine Vorstellungskraft
und zerstört deine Potentiale.
Das lineare Wachstum und das lineare Denken sind am Ende!
Achte auf dein Informationsverhalten!
1. Prüfe die Beweggründe deiner Informationsquellen.
2. Sorge für Informationsvielfalt, bevor du entscheidest.
5. Entwickle weise Entscheidungskompetenz.
1. In komplexen Zusammenhängen kannst du nie völlig richtig entscheiden. Du wirst immer Nebenwirkungen auslösen, die du zum Entscheidungszeitpunkt nicht absehen kannst.

*) Menschen, Unternehmen, Organisationen, Städte oder Länder sind lebende Systeme, die eng miteinander verflochten sind.

27.05.21

daily boooooster vorbereitet: Eine Pflanze wächst nicht, weil du an ihr ziehst!

Wir sind am Kipp-Punkt des linearen Denkens angekommen.

Haben wir ein Problem, analysieren, vermuten zerlegen und vereinfachen wir, bis wir mit einem Ergebnis zufrieden sind.

Technische Dinge lassen sich so lösen oder reparieren. Ist Natur im Spiel, klappt das nicht! Unsere erlernte lineare Denkweise hindert uns zu verstehen: Komplexe lebende Systeme sind nicht steuerbar!

Analysen und Methoden lassen uns glauben, Ursachen für unsere Probleme zu erkennen. Wir ergreifen vermeintlich logische Maßnahmen und erwarten die im Voraus berechneten Ergebnisse.

Was bei der Steuerung einer Maschine funktionieren kann, funktioniert bei  lebenden Systemen nicht.

Die Welt, wie wir sie aktuell erleben, ist das Resultat unserer linearen Denkhaltung. Artensterben, Umweltvergiftung, Vermüllung, Ressourcenknappheit sind Produkte unserer mechanistischen Denkweisen.

Der Zustand unserer Welt ist unser Spiegel und zeigt uns, dass wir sie nicht als Ganzes wahrnehmen.

Wir sind am Kipp-Punkt des linearen Denkens angekommen. Die simplen Rezepte funktionieren nicht mehr. Die Komplexität überwältigt uns, Chaos ist die Folge und systemische Zusammenbrüche nehmen zu. Wir wissen das, wir erleben das jeden Tag, trotzdem machen wir weiter wie bisher.

Die Natur, die wir gerade global zerstören, ist der Schlüssel für unsere Zukunftsprobleme. Arbeiten wir nicht mit der Natur, sondern gegen sie, rauben wir uns unsere Lebensgrundlagen.

26.05.21

Notizen auf Twitter und Instagram mit Hash-Tags versehen.

Unsere Basis-Tags für Instagram, Twitter und Co.

#desorientierung #spaltung #transformation #wandel #zeitenwende #manipulation #mut #orientierung #denken #denkhaltung #transformation #zukunft #wandel #mindset #mindshift

Twitter

Instagram

25.05.21

Startseite überarbeitet

Ganzheitlich denken und wertschätzenden Diskurs pflegen.

Was mich antreibt, ist die Tatsache, dass wir linear Denken in einer hochkomplexen Welt unsere Lebensgrundlagen zerstören. Ich möchte die Betrachtung der Herausforderungen aus vielen Perspektiven und den wertschätzenden Austausch über Lösungsmöglichkeiten.

Ich möchte, dass wir erkennen, dass sich auf dieser Welt jedes lebende Wesen von jedem anderen Lebewesen unterscheidet. Es gibt bei 8 Milliarden Menschen nicht zwei identische Personen. Eigentlich ist nichts identisch und vergleichbar.

Mir ist wichtig, dass wir nach den Prinzipien der Natur unserer Entscheidungen treffen.
Ich möchte, dass wir den Mut fassen und die Dinge anpacken und verändern.
Ich möchte, dass wir holistisch denken und die Gefahren des ausschließlich linearen Denkens erkennen.
Es ist mir ein Anliegen, dass wir Fokusverschieber und Energieverschwender entlarven.
Grundsätzlich halte ich es für entscheidend, dass wir unsere Bestimmung erkennen und Visionen für eine inspirierende Zukunft entwickeln.

24.05.21

Skizzenblock: Comic zur Meinungsfreiheit

Die persönliche Meinung ist in Gefahr.

In den sozialen Medien ist die eigene Meinung schnell ein Anlass für Angriffe. Wer es wagt, vom Mainstream der Meinungen abzuweichen, provoziert die Reptilien-Gehirne anderer Gruppenmitglieder. Menschen, die fürchten, ihr Geschäft oder ihre Karriere zu beschädigen, äußern sich nicht mehr öffentlich.

Zum Skizzenblock ➜