Warum Sicherungssysteme nie ausgeschaltet werden dürfen.

Einfache Entscheidungen in komplexen Situationen sind gefährlich!

Sicherungen zu deaktivieren, fordert Katastrophen heraus.

Kürzlich ist in Italien eine Seilbahngondel abgestürzt, weil ein Sicherungsmechanismus bewusst deaktiviert war. Die Bremse, die nach einem Zugseilabriss die Gondel stoppen sollte, war wegen eines kleinen technischen Defekts deaktiviert. Das Gesamtsystem war vor einiger Zeit überholt worden und so konnte niemand damit rechnen, dass das Undenkbare passieren würde.
Doch die alte Regel lautet: Wenn etwas passieren kann, dann wird es passieren und zuwar im denkbar ungünstigsten Augenblick.

Bei dem Plan, Kinder und Jugendliche mit dem neuartigen Impfstoff zu immunisieren, wird diskutiert, die Empfehlung der ständigen Impfkommission auszublenden. Man versucht also, eine Sicherheitsbremse zu deaktivieren. Für mich drängt sich hier eine gedankliche Parallele auf.